Hilfe

  • Stress Belastung in der Schwangerschaft- wie ungesund ist sie fürs Kind und was kann ich tun?

Wie schädlich ist Stress für mein Baby, was kann ich tun?

Wie schädlich ist Stress, wieviel Stress ist ok? Schade ich meinem Kind? Mache ich alles richtig? Solche und ähnliche Gedanken tauchen eigentlich in jeder Schwangerschaft mal auf. Es ist wie bei uns: Die Spannbreite dessen, was gesund ist, was okay ist und was ungesund ist, ist groß. Untersuchungen zeigen, dass extremer Stress (also so etwas wie das Leben in […]

15 bestärkende Gedanken für Ihre bewusste Schwangerschaft (Video)

Dieses kleine bunte Video kann einfach eine hübscher Pausenfüller sein. Oder auch ein Mittel, um jetzt in sich hineinzufühlen und das eigene Befinden zu verbessern. Positive Gedanken für die Schwangerschaft by Slidely Slideshow Haben Sie bei einem Satz besonders stark reagiert? Mit Abneigung oder „Schön wärs?“ oder einer anderen Emotion? Lassen Sie es noch einmal durchlaufen, um es herauszufinden. Denn dieser Satz ist dann der Hinweis für Sie, wo es weitergehen kann. „Na dass ich keinen Druck brauche, wusste ich auch vorher!“. Das glaube ich gerne: […]

Hilfe bei starken Ängsten und Sorgen im Wochenbett

Erst einmal ist das völlig im Bereich des Normalen, nicht jede Mutter verspürt diese legendäre Freude beim Anblick des Neugeborenen – auch diese Beziehung muss erst wachsen. Wenn Sie aber im Wochenbett sind und Sie generell keine Freude mehr fühlen; wenn Sie nicht schlafen können, weil Gedanken und Gefühle Sie wachhalten; wenn Sie tiefe Traurigkeit verspüren, Sorgen, Angst und Überforderung. Dann ist dieser Leitfaden hier für Sie. Schrimpf_Halten_S.194-199

Wie kann ich dich halten, wenn ich selbst zerbreche

Ein Buch für frischgebackene Mütter, die alleine sind mit Traurigkeit, Sorgen, Angst.   „Wie kann ich dich halten, wenn ich selbst zerbreche- Meine postpartale Depression und der Weg zurück ins Leben.“ Der Titel sagt es schon: kein einfaches Thema. Lange war ich unsicher, ob es überhaupt sinnvoll ist, dieses Buch hier vorzustellen. Aber nicht nur schreibt die Autorin sehr professionell und fesselnd, es ist auch inhaltlich derart berührend, informativ und aufrüttelnd, dass es für viele Mütter eines der wertvollsten Bücher werden kann – und […]

Folgeschwangerschaft: stürmische Zeiten

Eine Folgeschwangerschaft ist kein Spaziergang. Leider. Sie ist fast immer fürchterlich anstrengend, ein emotionaler Ausnahmezustand – wie es ihn sonst kaum gibt. Schon bei gesunden einfachen Schwangerschaften können die emotionalen Turbulenzen im ersten Schwangerschaftsdrittel einem ganz schön zu schaffen machen, aber das ist noch gar nichts im Vergleich zu dem, was die meisten Folgeschwangeren erleben. Ich nenne das eine intensive Zeit aber das ist ganz klar eine riesige Beschönigung, selbst „schwere Zeit“ trifft es noch nicht gut genug. Wir suchen alle bei Problemen und schweren Zeiten einen einfachen Ausweg. Der wäre so schön. Aber leider gibt es ihn nicht. Nicht in […]

Folgeschwangerschaft

Eine Folgeschwangerschaft – also eine Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt – ist selten „rund und glücklich“. Ängste, Sorgen und Zweifel begleiten die Schwangeren dann – Ängste, so groß, real und existenziell wie sie die meisten von uns nur sehr selten erleben. Gerade weil eine Folgeschwangerschaft geprägt ist von der Angst, von dem sehr schmerzlichem Verlust in der letzten Schwangerschaft, von dem „von Tag zu Tag hangeln“ und dem brennenden Wunsch nach einem einem gesunden Kind – also ein permanenter emotionaler Ausnahmezustand ist – möchte ich allen Folgeschwangeren eine Doula oder eine andere Art von Schwangerschaftsbegleitung ans Herz legen. Zwar kann auch mit […]

„Ich habe keine Gefühle für das Baby in meinem Bauch“

Das ist ein Alptraum: Die Situation ist schwierig, die Startbedingungen für die Schwangerschaft waren alles andere als optimal und jetzt das: Die werdende Mutter fühlt Nichts oder nichts Positives für das Baby. Vielleicht hat sie sich bewusst gegen eine Abtreibung entschieden – und trotzdem ist da diese Leere. Und statt des Babyliebesglück gibt es dann zu all den Problemen haufenweise Schuldgefühle, Scham, Probleme und Traurigkeit gratis mit dazu. Ein emotionaler Horrortrip. Manchmal kommt es auch vor, dass die äußeren Bedingungen nicht so desaströs und sich ein Paar bewusst für ein Kind entschieden hat – und dann trotzdem diese fürchterliche Leere. Das […]