schwanger

Geborgenheit in der Schwangerschaft fühlen

Geborgenheit zu fühlen, ist ein wichtiges Grund-Bedürfnis jedes Menschen-  das in der Schwangerschaft eben besonders deutlich zu Tage tritt. Geborgenheit ist dieses kuschelige Alles ist gut-Gefühl, bei dem man weiß, man ist sicher und geliebt . Ein rund um warmes, zufriedenes Gefühl. In der Schwangerschaft stürmen so viele Fragen und Unsicherheiten auf einen ein, dass dieses Gefühl um so wichtiger ist. Wenn du Zugang zu diesem Gefühl hast, dann genieße es und nähre es. Es ist das Gefühl, zu dem du zurückkehren kannst, wenn dich die Sorgen und Gedanken von dort vertrieben […]
  • Stress Belastung in der Schwangerschaft- wie ungesund ist sie fürs Kind und was kann ich tun?

Wie schädlich ist Stress für mein Baby, was kann ich tun?

Wie schädlich ist Stress, wieviel Stress ist ok? Schade ich meinem Kind? Mache ich alles richtig? Solche und ähnliche Gedanken tauchen eigentlich in jeder Schwangerschaft mal auf. Es ist wie bei uns: Die Spannbreite dessen, was gesund ist, was okay ist und was ungesund ist, ist groß. Untersuchungen zeigen, dass extremer Stress (also so etwas wie das Leben in […]

Warum der Partner nicht immer die Unterstützung geben kann, die Du als Schwangere brauchst und was Du tun kannst.

Warum der Partner nicht immer die Unterstützung geben kann, die Du als Schwangere brauchst und was Du tun kannst. Dir ist es ein Anliegen, dich unterstützt zu fühlen in Deiner Schwangerschaft. Unterstützt, geborgen und sicher, damit Du diese riesige Veränderung (die auch mit beängstigenden Momenten und Gedanken mit vielen neuen Themen, mit verändertem Körpergefühl und Gefühlen und so vielem mehr einhergeht) genießen kannst. Denn normalerweise macht Veränderung uns eher Angst – aber Schwangerschaft, das ist ja etwas, das wir genießen möchten. Wie kann es also sein, dass Dein Partner das nicht versteht […]

Einlassen auf das Geburtsgeschehen – natürliche Geburt eines Sternenguckerkindes.

Bericht über die Vorteile einer Schwangerschaftsbegleitung Anfang Januar konnte ich meinen Sohn gebären – zum Erstaunen der Hebammen auf natürlichem Weg. Ich brauchte weder eine PDA, noch Saugglocke, Zange oder gar einen Kaiserschnitt. Da er ein Sternengucker war, also mit dem Gesicht nach oben lag, war dies nur mit einer sehr guten Vorbereitung möglich. Teil meiner Vorbereitung war auch die Begleitung durch Nora Amala Bugdoll. Diese konnte mit Ausnahme der wunderschönen Bauchsegnungszeremonie nur online (via Skype) stattfinden, da ich in der Schweiz lebe. Trotzdem fühlte ich mich sehr gut begleitet und unterstützt. Nora gelang es, mir eine vorfreudige, aber […]

Schreckliche Nachrichtenlage verarbeiten in der Schwangerschaft

An die werdende Mama, im Angesicht von Angst machenden Nachrichten.   Für Mamas und allen voran Schwangeren sind beängstigende Nachrichten besonders schmerzhaft, beängstigend und schwierig. Klar, gilt das nicht für alle. Aber es ist keine große Verallgemeinerung: Denn wir werden beschützender, sorgender und sind näher an den Emotionen dran in der Schwangerschaft. Wenn man dann ein Baby im Bauch trägt, während das Handy vibriert und aus allen Kanälen Nachrichten im Minutentakt gesendet werden (zum Glück hat das nach gelassen), oder Menschen fragen, ob es einem gut geht, einfach weil man in einer […]

Das kannst du tun, wenn du in der Schwangerschaft nicht richtig schlafen kannst

Auch wenn man in der Schwangerschaft ganz neue Dimensionen von Müdigkeit kennenlernen kann, heißt das leider nicht automatisch, dass man auch gut schläft. Spätestens im letzten Drittel der Schwangerschaft wird das Durchschlafen für viele Frauen nahezu unmöglich. Und es ist kein schönes Gefühl, wachzuliegen mit Sorgen oder Beschwerden oder einfach nur, weil man immer wieder aufwacht. Unbequem wegen dem Bauch? Schauen wir zuerst, was du gegen körperliche  Wach-halter tun kannst. Wenn du keine bequeme Position finden kannst, zum Liegen und so immer wieder aufwachst oder nicht einschlafen kannst, dann versuche es mal mit einem Stillkissen. Das Stillkissen hilft bequemer zu liegen. Man kann es in die passende Form bringen, damit es dich an genau den richtigen Stellen unterstützt und du besser auf der Seite liegen kannst. Und wenn das Baby da ist, ist es ja eh extrem nützlich und wird gebraucht. Sollte das nicht reichen, gibt es zusätzliche Matrazenauflagen, die das Liegen angenehmer gestalten und das Becken entlasten, sowie Seitenschläferkissen.   Ständiges Aufwachen wegen Toilettengang Nun leider lässt es das meist nicht ganz verhindern. Probiere aber mal etwas Trockenobst vorm Schlafengehen zu essen. Das Trockenobst saugt viel Flüssigkeit auf und sollte so das Problem etwas verringern.   Um möglichst gut Einschlafen und schlafen zu können hilft außerdem: nicht direkt vorm Schlafengehen essen – die Ideale Abendessenzeit ist 4 Stunden vorm Schlafen – aber mehr als 2 Stunden Abstand hilft auch schon mal, falls 4 unrealistisch sind. Um das Sauer-Aufstoßen zu vermeiden, das in der Schwangerschaft so häufig vorkommt, hilft, nicht fett oder stark gewürzt essen. Haferflocken können ebenso etwas helfen. Und kurioserweise manchmal ein Löffel Senf. Nicht bis direkt vorm Einschlafen surfen / fernsehen. Am besten einen ruhigen Abendausklang einplanen z.B. mit etwas Kuschel- und Redezeit auf dem Sofa.   In der Nacht kann es viele Gelegenheiten zum Wachwerden geben: sei es weil das Kind im Bauch turnt, es unbequem ist, Übungswehen oder andere Beschwerden einen tiefen Schlaf verhindern. Am wichtisten ist es, möglichst ruhig zu bleiben. Je mehr du im Kopf aufwachst (also zum Beispiel beunruhigt oder genervt bist oder nachdenkst) umso schwerer ist es, wieder einzuschlafen. Besser ist es, in diesem dösigen Zustand zu bleiben und weiterzuschlafen – so wie wenn einen z.B. ein Geräusch der Katze geweckt hat. […]

Quiz: Wie siehst du der Geburt entgegen?

Wie siehst du der Geburt entgegen? Welcher Typ Schwangere bist du? Beantworte 4 kleine Fragen und erfahre mehr über deine Einstellung zur Geburt – und die damit verbundenen Vor- und Nachteile. Hier geht es los:

Bauchglück: Vertrauen finden und feiern – ein ganz anderes Schwangerschaftsmagazin

Jetzt neu: 28 Seiten voller bestärkender Informationen für deine Schwangerschaft Das brandneue digitale Magazin Bauchglück behandelt Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft als eine zutiefst weibliche, kraftvolle und erfüllte Zeit, betrachtet aber auch medizinische Abläufe und Aspekte. Es geht um Gefühle, fühlen, Hebammenwissen und all das, was Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft so besonders macht. Etwas abseits den Mainstreams. Die erste Ausgabe des Magazin Bauchglück kannst du gleich hier und jetzt lesen (darauf klicken):   oder hier klicken für ein neues Fenster: http://joom.ag/LM8p   Aus dem Inhalt dieser Ausgabe: Mit dem Baby im tiefen Kontakt vor der Geburt Flowbirthing: Geburt als Fest Mythos Spermienwettkamp Vortrag […]

Bitte wähle Deine Voreinstellung

Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Auswirkungen der Optionen hier Help.

Bitte wähle erste eine Einstellung

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Help

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du bitte eine Cookie-Auswahl treffen. To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Bitte alle Cookies akzeptieren (inkl. Google Analytics und FacebookPixel):
    Alle Cookies: Dies beinhaltet auch Google Analytics und Facebook Pixel. Google Analytics ist anonymisiert und ich verwende es, um zu erfahren, was die Leserinnen interessiert und wie ich die Seiten verbessern kann. Das Facebook Pixel verwende ich, um hin und wieder gesponserte Beiträge in Deinem Feed erscheinen zu lassen, die ich für interessant halte (du kannst auf Facebook Werbung auch ausschalten).
  • Nur notwendige Cookies von diesem Wordpress (Login etc):
    Nur Cookies von dieser Webseite - die zum Beispiel zum Optin nötig sind und zum angemeldet bleiben (Kursteilnehmer etc)
  • Alle Cookies ablehnen:
    Gar keine Cookies (technisch notwendige sind hiervon ausgenommen)

Du kannst hier Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Datenschutzhinweis. Impressum

Back