Bachblüten helfen gegen das Gefühlschaos während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft spielen die Gefühle verrückt. Eigentlich erwartet jeder, dass werdende Mütter ständig grinsen wie ein Honigkuchenpferd und sich vor Glückshormonen gar nicht retten können. Doch plötzlich sehen sich die meisten Schwangeren mit unerklärlichen Stimmungsschwankungen konfrontiert. Zweifel, Sorgen und Ängste stellen sich ein.

Werde ich das Kind in meinem Bauch vor Gefahren beschützen können? Wie werde ich mit Übelkeit und den sonstigen Nebenwirkungen einer Schwangerschaft fertig, von denen mir andere Mütter permanent erzählen? Wie schmerzhaft ist die Geburt wirklich? Werde ich eine gute Mutter sein? Dazu gesellen sich unerklärliche Wutausbrüche, Traurigkeit, Niedergeschlagenheit und Erschöpfung.

Keine Sorge: Dieses Verhalten ist völlig normal. Unzählige Mütter haben das Gleiche durchgemacht. Die Ursache für die Gefühlsachterbahn ist bekannt. Während der Schwangerschaft verändert sich bei Frauen der Hormonspiegel. Aber wie kann ich meine Launenhaftigkeit wieder in den Griff bekommen?

Synthetische Mittelchen wie Stimmungsaufheller oder Beruhigungspillen sind schon unter normalen Umständen keine ideale Wahl. Doch für schwangere Frauen sind sie tabu, weil das Kind Schaden nehmen könnte. Zum Glück existiert eine natürliche Alternative. Die sogenannte Bachblütentherapie ist eine schonende und homöopathische Heilmethode, die gerade bei hormonellen Problemen Erfolg verspricht.

Das Tolle an Bachblüten ist, dass es viele unterschiedliche Arten gibt. Jeder Blütenextrakt hilft gegen eine andere Form des Unwohlseins. Damit findet sich für die individuellen Probleme eine passende Lösung. Der folgende Überblick benennt nur die wichtigsten Bachblüten, die sich speziell bei typischen Schwangerschaftsbeschwerden bereits vielfach bewährt haben.

  • Impatiens hilft bei Ungeduld und Reizbarkeit.
  • Scleranthus empfiehlt sich bei allgemeinen Stimmungsschwankungen.
  • Olive oder Hainbuche (auch unter dem Namen Hornbeam bekannt) wirkt bei Erschöpfungszuständen.
  • Gefleckte Gauklerblume (heißt auch Mimulus) dämpft die Angst vor dem Geburtsvorgang. Ebenso gut wirkt in diesem Fall Rescue Remedy, in der allerdings reichlich Alkohol enthalten ist. In der richtigen Dosis ist dieses Präparat jedoch gesundheitlich unbedenklich.
  • Holzapfel (Crab Apple) dagegen hilft, wenn Schwangere mit den körperlichen Veränderungen und der Gewichtszunahme Probleme haben.
  • Holly ist geeignet, wenn Frauen in der Schwangerschaft Wut auf ihren Partner empfinden, ohne dass es einen objektiven Anlass dafür gibt.
  • Pine kann im umgekehrten Fall helfen: Manche junge Mutter plagt sich mit Schuldgefühlen, weil ihr Partner in der Schwangerschaft vermeintlich zu kurz kommt.
  • Heather ist für Frauen gedacht, die sich plötzlich beim Rückfall in kindliche Verhaltensmuster ertappen. Zum Beispiel, weil sie permanent die Aufmerksamkeit ihrer Umwelt einfordern.
  • Honeysuckle kann für Schwangere nützlich sein, denen es schwerfällt, sich auf ihren Alltag zu konzentrieren, und die sich stattdessen gedanklich nur noch mit ihrer eigenen Kindheit auseinandersetzen.
  • Vervain und rote Kastanie (Red Chestnut) helfen Frauen, die der Übereifer packt, möglichst alles perfekt machen zu wollen, und die nie zufrieden mit sich selbst sind.
  • Der Extrakt der Ulme ist für Schwangere sinnvoll, die sich von der Verantwortung erdrückt fühlen, bald für ein Kind Sorge tragen zu müssen.
  • Zitterpappel oder Aspen helfen, wenn Frauen sich mit allgemeinen Zukunftsängsten konfrontiert sehen.

Der Hormonspiegel pendelt sich nur wenige Tage nach der Geburt wieder auf das normale Niveau ein. Dennoch kann die Fortführung der Bachblütentherapie auch dann noch Sinn ergeben. Denn die körperliche Umstellung geht oftmals mit dem berüchtigten Baby-Blues kurz nach der Entbindung einher – zu unterscheiden von der Wochenbettdepression – , für dessen Behandlung geeignete Blütenextrakte erhältlich sind.

Der Gynäkologe und die Hebamme sollten möglichst über eine Bachblütentherapie Bescheid wissen. Dann fällt es ihnen leichter, Symptome einzuordnen und zu deuten. Auch bekannte Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen können so schon von vorneherein vermieden werden.


Die oben genannten Bachblüten können Sie in der Europa Apoteek online bestellen, ebenso wie schmackhafte Kräutertees mit Bachblütenzusatz für Schwangere und ein extrem großes Sortiment an Naturprodukten, Pflegemiteln und Homöopathischen Mitteln. Die Europa Apotheek hat bereits Preise für Ihren Kundenservice (inklusive Beratung) und ihr Online Portal erhalten.

Innere Balance

Gegen Sorgen, Belastungen, Ängste und Gefühlsschwankungen hilft am besten ein ganzheitlicher Ansatz und eine Kombination verschiedner Methoden. Bachblüten sind ein wundervolles Hilfsmittel, ebenso wie Aromatherapie oder Affirmationen. All diese Methoden sind ein guter Startpunkt und hilfreich. Aber kein Allheilmittel.

Ich möchte Sie deshalb zu einem persönlichem Mini-Coaching mit mir per Telefon oder Skype einladen. KOSTENLOS. Ich untestütze Sie 40 Minuten lang kostenlos ganz individuell in ihrer Situation.

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

Leave A Comment