BirthArt: Psychologische Geburtsvorbereitung mal ganz anders.

Das moderne Leben lässt meist nicht viel Raum, um die Schwangerschaft wirklich wahr zu nehmen. Und das schnelle Tempo unseres Lebens unterstützt nicht Ihre Bedürfnisse in der Schwangerschaft. Aber es ist nicht nur die fehlende Zeit. Die Veränderungen, die für Sie anstehen, sind tiefgehend und auf allen Ebenen: in Ihrem Körper können Sie vieles davon sehr eindrucksvoll spüren. Aber es ist sogar noch mehr als das. Ihr ganzes Sein bereitet sich in kürzester Zeit auf etwas ganz Neues vor: Darauf, für ein Baby zu sorgen und es groß zu ziehen. Die Wissenschaft weiß, dass dies eine große psychische Herausforderung ist und sogar das Gehirn wird umgebaut, wenn frau zum ersten Mal Mutter wird.

Tatsächlich fühlen Sie sich besser, besser gewappnet und insgesamt stärker, wenn Sie sich auf diese Themen einlassen anstelle Sie zu ignorieren. Dann geht der Übergang besser von statten. Auch wenn es emotional drunter- und drüber gehen kann, sind diese Themen dann geklärt oder klarer, wenn das Baby schon da ist und der Alltag stressiger wird.

Es gibt viele Methoden, Raum für diese Veränderung im eigenen Leben zu finden und diese Themen zu „bearbeiten“. Ich wende in meiner Arbeit verschiedene davon an. Aber heute möchte ich Ihnen eine bestimme Variante vorstellen: BirthArt. Wenn Sie in der Schwangerschaft mit kreativem Ausdruck in Form von Collagen, einfachen Kritzelzeichnungen oder bunten einfachen „Gemälden“ freien Lauf lassen – dann können Sie folgendes erleben:

  • Sie erleben Freiraum zum Durchatmen
  • Sie erreichen tiefe Anteile Ihres Selbst
  • Durch den kreativen Ausdruck sind Sie direkt mit Ihrem Unbewussten verbunden, das Sie ansonsten viel schwerer ausdrücken können
  • und entdecken eigene Weisheiten, die Sie stärken
  • dadurch erleben Sie eine neue Balance und Kraft

Dazu ist es nicht nötig, dass Sie eine Künstlerin sind: Es geht hier um Aufkleben, um Farbflächen bemalen, darum, mit dem Pinsel oder dem Stift ganz einfache Formen zu malen, ohne groß nachzudenken. Und manchmal eine ganz einfache Kinderzeichnung anzufertigen. Diese Bilder sind dafür da, damit Sie etwas ausdrücken und erforschen und nicht, damit sie aussehen wie aus einem Katalog oder einer Ausstellung. Tatsächlich geht es überhaupt nicht darum, wie die Bilder hinterher aussehen, sondern wie Sie sich fühlen und wie sich Ihr Bild anfühlt, was es Ihnen sagen kann, was Sie beim erstellen und betrachten erlebt und gelernt haben.

BirthArt ist eine Möglichkeit, mit diesen Themen Spaß zu haben anstatt sie zu bearbeiten.

Deshalb lade ich Sie ein zu einem Experiment, einer Herausforderung an Sie selber: Nehmen Sie sich 13 Tage lang jeden Tag ca 1 Stunde Zeit, um mit mir und anderen ein solches BirthArt-Bild anzufertigen.

Sie erhalten von mir jeden Tag Themen und Erkärungen von mir. Sie erstellen selber in Ruhe ein Bild zu dem Thema und finden heraus, was es Ihnen bedeutet, was passiert, wenn Sie es erstellen. Wenn Sie möchten, können Sie dann über eine private Facebookgruppe oder als Kommentar auf einer geschützen Seite hier auf dem Blog über das reden, was Sie erlebt haben und sich mit anderen und mir darüber austauschen.

Fordern Sie sich selbst heraus, 13 Tage lang ein Bild zu erstellen.
Mal etwas ganz anderes zu tun. Das ist ein ganz frischer, anderer Start für 2014 – Ihrem Babyjahr!

Ich freue mich schon sehr darauf, denn auch werde 13 Bilder erstellen und ich weiß aus Erfahrung dass es zwar eine Herausforderung ist, dies in den Alltag zu implementieren, aber dass es ein wunderbar lohnendes Gefühl von größerer Ausgeglichenheit und Energie erzeugt und den Zugang zur eigenen Intuition stärkt.

Wir starten in genau einer Woche – entscheiden Sie also schnell.
Und um es Ihnen einfach zu machen, kostet dieses inspirierende Abenteuer nur 13,50 (also ungefähr viel, wie ein Taschenbuch- und das sind nur 1,03 Euro pro Tag).

Und die ersten zwei kurzentschlossenen Teilnehmerinnen zahlen nur 5 Euro!*

Jetzt anmelden und mit Paypal bezahlen

Hier nochmals die Daten:
BirthArt Challenge – Mittwoch 29.1.2014 bis 10.2.2014
Sie erhalten tägliche Informationen zum Erstellen der Bilder (nach einer Themenvorgabe)
Sie erstellen dazu intuitive Bilder (Sie erhalten Ideen und Vorschläge dazu, wie das funktioniert) und lassen den Prozess auf sich wirken sowie die Gedanken, die Ihnen dazu kommen. Tagebuchschreiben lohnt sich hierfür.
Zusätzlich erhalten Sie Zugang zu einer privaten Facebook-Gruppe.

Unser Abenteuer beginnt am 29.!
[ujicountdown id=“Lila“ expire=“2014/01/29 00:00″ hide = „true“]

Noch Fragen? Ich freue mich auf Ihre Nachricht und beantworte alle Fragen gerne!

[contact_form lang=“de“]

 

 

* Aus technischen Gründen, müssen Sie erst den Betrag bezahlen und bekommen ihn dann erstattet, wenn Sie zu den zwei ersten Teilnehmerinnen gehören.

 

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

Leave A Comment

Bitte wähle Deine Voreinstellung

Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Auswirkungen der Optionen hier Help.

Bitte wähle erste eine Einstellung

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Help

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du bitte eine Cookie-Auswahl treffen. To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Bitte alle Cookies akzeptieren (inkl. Google Analytics und FacebookPixel):
    Alle Cookies: Dies beinhaltet auch Google Analytics und Facebook Pixel. Google Analytics ist anonymisiert und ich verwende es, um zu erfahren, was die Leserinnen interessiert und wie ich die Seiten verbessern kann. Das Facebook Pixel verwende ich, um hin und wieder gesponserte Beiträge in Deinem Feed erscheinen zu lassen, die ich für interessant halte (du kannst auf Facebook Werbung auch ausschalten).
  • Nur notwendige Cookies von diesem Wordpress (Login etc):
    Nur Cookies von dieser Webseite - die zum Beispiel zum Optin nötig sind und zum angemeldet bleiben (Kursteilnehmer etc)
  • Alle Cookies ablehnen:
    Gar keine Cookies (technisch notwendige sind hiervon ausgenommen)

Du kannst hier Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Datenschutzhinweis. Impressum

Back