„Abenteuer Elternschaft“ ist ein ungewöhnliches Buch. Es ist kein Ratgeber. Der Untertitel verdeutlicht es: Eltern berichten über Schwangerschaft, Geburt und erste Zeit.
Genau das ist es: Ein authentisches Buch vieler, vieler Eltern. Die Texte sind kurze Erfahrungsberichte (vornehmlich österreichischer) Eltern. Die Mehrheit der Erfahrungen wird von Frauen weitergegeben, Ausnahme bildet das Vater-Kapitel. Das Buch gruppiert die packenden und echten (nur wenig redigierten) Texte themenweise in sechzehn Kapitel.
Mit Schwangerschaft, Geburt, Kaiserschnitt, Wochenbett, Stillen, Postpartale Depression, Elternsein, Frühchen, Kinder mit Behinderungen, Schreibabys, verwaisten Eltern, Alleinstehende Mütter (und einigem mehr) behandelt das Buch eine sehr weite aber wichtige Themenbandbreite auf 300 Seiten. Die Kapitel werden abgerundet durch sogenannte ExpertInnenstimmen, kurze Texte von PsychologInnen, Therapeutinnen, Beraterinnen, Logopädinnen, der Hebamme Ingeborg Stadelmann und anderen. Viele Kapitel bieten zwei Beiträge Betroffener, die ihre eigene Erfahrung auch sehr emotional und offen schildern und zwei ExpertInnen-Texte.

Das Kernstück, der Schatz des Buches sind ganz definitiv die Berichte der Eltern. Alle in Ich-Form geschrieben, sind sie lebendige O-Töne. Und sie eröffnen einen kurzen Blick in das Leben dieser Familien. Das ist es, was beim Lesen so sehr berührt. Erfahrungsberichte anderer zu lesen gibt auch selber Mut und es bestärkt oft, zu wissen, dass mensch nicht allein einer solchen oder ähnlichen Erfahrung ist. Dies zu lesen ist berührender und bereichernder als die Mehrheit aller Ratgeber.

Abenteuer Elternschaft: Eltern berichten über Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Werden Sie automatisch über neue Artikel informiert

Abonnieren Sie das Blog per Email. Natürlich kostenlos.

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

Leave A Comment