Erste Hilfe zum Entstressen: sofort jetzt

Brauchen Sie gerade eine Notbremse gegen Stress und Überforderung? Gegen dieses fürchterliche Hetz- und Druckgefühl im Magen oder im Brustraum, gegen diese schwere Bürde auf den Schultern? Ständig unter Dauerstress stehen, kaum Zeit zum Durchatmen zu haben – ein belastender Zustand und das nicht nur für Schwangere. Besonders belastet sind die Mamas. Denn meist bleibt einfach gar keine oder kaum mehr Zeit für Mama übrig.

Hier ist eine erste Hilfe.

Wenn wir richtig im Stress feststecken möchten wir am liebsten noch höher drehen. Noch schneller noch mehr – damit wir wieder Land sehen. Aber das bringt uns nicht raus aus dem Stress, sondern tiefer hinein. So lange, bis wir nicht mehr können. Magenkrämpfe, Kinder anschreien, emotionale Instabilität, Schlafprobleme, Depression, Krankheit, die ganze Palette – je nachdem, was so die individuellen Stress-Symptome sind.

Die Lösung ist nicht, noch mehr in weniger Zeit zu schaffen. Das hetzt und stresst uns nur noch mehr.

Die Lösung ist Anhalten.

Ich weiß, dieser Satz kann auch Panik auslösen. Aber Sie müssen ja nicht jetzt sofort zwei Wochen anhalten (auch wenn das hilft).

Eine erste Sofortmaßnahme, die wirklich hilft, ist foglendes:

Atmen Sie ganz tief durch die Nase ein – so lange wie Sie innerlich bis vier zählen.

Atmen Sie durch die Nase langsam wieder aus – wieder so lange Sie innerlich bis vier zählen oder länger.

Und das tuen Sie jetzt ohne Unterbrechung mehrere Minuten – am besten 5 Minuten lang. Damit wird Ihr Körper auf Ruhemodus gesetzt – es ist wirklich wie ein Knopf der umgeschaltet wird. Es ändert nicht die Situation, die Sie jetzt stresst, aber es setzt Sie jetzt von Panik/Stress auf Ruhe.

Und da ich weiß, wie unglaublich schwierig und lange es sich anfühlen kann, fünf Minuten durchzuhalten, ist hier ein kleines ruhiges Video, das fast 5 Minuten dauert. Und so lange atmen Sie tief (auf 4) durch die Nase und wieder aus. Probieren Sie es. Jetzt. Es hilft wirklich. Und diese 5 Minuten sind besser angelegt als Facebooklesen.

P.S.: Diese kleine Atemübung hilft wunderbar. Aber auch wenn Sie damit Ihren Körper aus dem bioligischen Stressmodus befreien sind Sie natürlich dadurch Stress nicht für immer los. Es ist eine Soforthilfemaßnahme, die regelmäßig angewandt mehr innere Ruhe in Ihren Alltag bringen kann.

 

Opt In Image
Positive, mutmachende Gedanken
Affirmationen für Deine Schwangeschaft

Erhalte kostenlos16 Affirmationen (positive Glaubenssätze) für Deine Schwangerschaft. Einfach hier den Newsletter abonnieren mit bunten positiven Newsletter mit wertvollen Tipps für Schwangerschaft und Babyzeit.

Der Newsletter wird Datenschutzrechtlich korrekt verschickt und Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Und das war sogar schon immer so.

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

1 Comment

  1. Tabitha Elkins 14. Oktober 2014 at 22:26 - Reply

    Atmen ist sehr wichtig, und alle Babys können richtig atmen- aber wir Erwachsener vergessen sehr oft wie wichtig es ist, richtig (tief) zu atmen. Sauerstoff hilft den Gehirn und den Körper! Schöne Video!

Leave A Comment