Gebären: Ich kann das!

„Ich kann das.“
Ja sie können das. Sie können ein Kind zur Welt bringen, sie können gebären. Auch wenn Sie gar nicht
wissen, wie es geht. Auch wenn Sie sich nicht vorstellen können, wie es geht. Sie können das wirklich.

Wirklich.

Und wenn Sie dieses Kind geboren haben werden, werden Ihre Maßstäbe andere sein. „Ich habe die Geburt geschafft, dann ist ja wohl das eine Kleinigkeit“. Eine Geburt ist eine Grenzerfahrung. Immer. Und nahezu jede Frau zweifelt vor der Geburt, ob sie das alles bewältigen wird. Und nahezu jede Frau hat während der Geburt mindestens einen Moment, in dem sie denkt, es geht nicht mehr. Das ist eine Grenzerfahrung. Es ist etwas großes, nicht steuerbares. Deshalb haben wir alle (die eine mehr, die andere weniger) Angst davor. Früher war es schließlich auch mit einem Risiko des eigenen Lebens verbunden. Heute nic"Ich kann das" Inspirationskarteht mehr. Aber die Urkraft der Erfahrung bleibt. Und das Wissen: Sie können das. Suchen Sie die (dünne?) innere Stimme in Ihnen, die das weiß. Bestärken Sie sie. Sie können das. Und es ist nichts schlimmes, nichts, dass frau erleiden muss. Es ist ein Erleben, ein Miteinander, das Überwältigenste, das wir erleben können. Es kann schön, bestärkend, erfüllend sein. Sie können das.
Sie haben die Fähigkeit, zu gebären. Das Leben hat dies wunderbar eingerichtet. Ihr Körper ist einzigartig, wundervoll und darauf eingerichtet.

Und Sie können jetzt – vorher – dafür sorgen, dass die Geburt ein positives Erlebnis wird. Zwar können wir dies nie 100% steuern, aber wir haben als eine der zwei Hauptbeteiligten sehr großen Einfluss auf den Verlauf der Geburt. Allerdings eher unser unbewusstes Handeln als unser Bewusstes. Unsere Ängste, unsere Einstellung, unser seelisches Gepäck. Wenn wir unser Gepäck in der Schwangerschaft anschauen und uns mit offenem Herzen, ohne Druck auf die Geburt vorbereiten, so gut es geht, Vertrauen lernen, Verantwortung übernehmen. Dann haben wir zwar immer noch keine Kontrolle über den Verlauf der Geburt, aber wir können dafür sorgen, dass es ein positives Erlebnis wird.

Vorschläge:

 

 

P.S. Dies ist eine Inspirationskarte

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

1 Comment

  1. […] Die Geburt ist etwas, das die meisten Schwangeren lieber schon hinter sich hätten. Frau versucht Ruhe zu bewahren und es auf sich zu kommen zu lassen, aber so ganz geheuer ist einem nicht dabei. Was erwartet einen? Kann ich es schaffen?  […]

Leave A Comment