Affirmationen sind positive, bestärkende Sätze. (lateinisch affirmatiō für „Versicherung, Beteuerung“) Affirmationen sind dafür da, uns an unsere Stärken zu erinnern, Mut zu machen, uns der Weisheit zu öffnen, uns zu helfen, positiv an Dinge heranzugehen.
Affirmationen sind kein Wundermittel. Aber sie helfen. Denken Sie einmal daran, was und wie Sie mit Ihrem Kind reden möchten: Es hat natürlich eine klare, starke Auswirkung, ob Sie dem Kind kontinuierlich bestärkende oder aber negative Sätze sagen. Genauso haben diese Sätze auch eine Auswirkung auf sie – ganz genauso: Entweder sie fühlen sich positiv bestärkt durch die Affirmationen oder durch negative Gedankenemuster und Selftalk klein und falsch.

Affirmationen wirken durch die beständige Wiederholung. Im Prinzip tatsächlich genauso, wie eben Eltern auch mit Kindern reden – die Quelle einer Vielzahl unserer eigenen Glaubensmuster. Oder zum Beispiel wie Werbung. Auch wenn bewusst die allermeisten Werbebotschaften nicht mal glauben, uns versuchen, dagegen zu sperren, so beeinflussen viele von ihnen uns letzendlich unbewusst doch. Das sist auch das Wirkprinzip der Affirmationen: beständige Wiederholungen diese bestärkenden Sätze, damit ich genau diese Wahrheit aus dem Affirmationssatz möglich mache und erlebe. Es funktioniert wirklich.

Eine gute Affirmation muss in Ihnen einen Widerhall finden. Muss etwas in Ihnen ans Klingen bringen. So dass Sie wissen, dass dies hilfreich und richtig ist. Sie ist dafür da, um sie darin zu unterstützen, das zu denken und zu empfinden, was Sie möchten. Es sind postive Glaubenssätze.

Wenn Sie einen starken negativen Glaubenssatz (also eine starke Überzeugung zu einem Thema) haben, dann wird es nicht klappen, einfach den positiven Satz dagegenzuhalten. Sie können das spüren. Wenn Sie spüren, dass der Satz Ihnen gut tut und Sie ihne für möglich halten können, dann ist es eine sehr wirksame Affirmation. Wenn Sie allerdings gleich das „Aber“ fühlen, den Widerstand – das „schön wärs“, Resignation, Widerwillen, dann ist das ein Hinweis, dass hier ein sehr starkes Überzeugungsmuster am Werk ist, dass das Wirken der Affirmation behindern wird.

Es hat keinen Sinn, eine Affirmation gegen einen starken Widerstand zu wiederholen, sie würden damit den Widerstand bestärken, nicht das positive Ziel. Aber oft hilft es, eine etwas veränderte abgeschwächte Affirmation zu verwenden, z.B. mit den Worten „immer mehr..“ oder „von Tag zu Tag“ – also zum Beispiel „Ich vertraue meinem Körper von Tag zu Tag mehr.“ Bietet weniger innere Angriffsfläche als „Ich vertraue meinem Körper“ wenn es nunmal einfach nicht so ist. Oder Sie suchen eine Affirmation heraus, die ein ähnliches Thema behandelt, sozusagen den ersten Schritt auf dem Weg zu dem Ziel, das die Affirmation mit dem Widerstand beschreibt.

Um die richtigen, passenden Affirmationen zu finden, ist es hilfreich, eine Auswahl zur Verfügung zu haben und dann sich einzufühlen, was davon wie passt. Und was sie gerne hätten, wo aber der Widerstand zu groß ist. Und hier ist dann ein bisschen Arbeit angesagt, trotzdem einen Weg zu finden. Hier hat es sich bewährt, die Affirmationen zu verändern und zusätzlich mit EFT den Widerstand zu bearbeiten und den ganzen Prozess mit Reiki zu unterstützen. Trotzdem kann es natürlich sein, dass Sie eine Überzeugung, die Sie Ihr ganzes Leben lang begleitet hat, nicht bis zur Geburt aufgelöst bekommen. Der Versuch lohnt sich aber, da Sie viel interessantes dabei lernen und erleben können und den Weg für Veränderungen und eine positive Geburt bereiten.

Abonnieren Sie den Newsletter, um ein Arbeitsblatt mit 16 Affirmationen zu erhalten: Für Ihre Beziehung zu Ihrem Baby und Ihre Schwangerschaft.

Opt In Image
Positive, mutmachende Gedanken
Affirmationen für Deine Schwangeschaft

Erhalte kostenlos16 Affirmationen (positive Glaubenssätze) für Deine Schwangerschaft. Einfach hier den Newsletter abonnieren mit bunten positiven Newsletter mit wertvollen Tipps für Schwangerschaft und Babyzeit.

Der Newsletter wird Datenschutzrechtlich korrekt verschickt und Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Und das war sogar schon immer so.

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

Leave A Comment