Schwanger? So können Sie Ihre Neujahrsvorsätze umsetzen

  • Mehr Sport / Bewegung
  • gesünder Essen
  • mehr Ruhe und Entspannung für mich und das Baby – besser für uns sorgen
  • mehr Zeit für die Schwangerschaft
  • auf die Geburt vorbereiten
  • mehr Zeit für den Partner
  • mehr Zeit für Freunde

Sieht Ihre Liste mit Neujahrsvorsätzen als Mutter oder werdende Mutter ähnlich aus wie diese Liste?

Im Januar haben Sie den Energie gleich die richtigen Weichen zu setzen, denn bis Sommer haben sie die Vorsätze bestimmt vergessen oder es ist Zeit für neue. Ich mag diese frische Energie im Januar

Und das können Sie jetzt gleich tun:

  • Überlegen Sie zuerst: Wie wichtig sind Ihnen die Vorsätze? Überlegen Sie mal kurz: Sind das nur so „ich sollte mal…“ Vorsätze? Oder echte Wünsche? Wenn es nur so „ich sollte mal…“-Gedanken sind, dann können Sie entscheiden, ob Sie sie nicht einfach offiziell loslassen und sich lieber etwas suchen, was Sie WIRKLICH wollen.
    Aber ich kann mir gut vorstellen, dass Sie wirklich mehr Ruhe, Kuschelzeit, Nähe und Vertrauen fühlen wollen, dann lesen Sie weiter:
  • Melden Sie sich doch zu dem kostenloses Webinar am Donnerstag 8.1.2015 (21:15) an: Entspannung für Schwangerschaft und Wochenbett und wir reden über die Sache mit der Zeit und den Prioritäten und machen gemeinsam eine Entspannungsübung, die Sie auch mitnehmen können. Damit das mit der Ruhe und Entspannung besser klappt.
  • Wenn Sie hoch motiviert sind, was die Bewegung und den Sport angeht, dann gucken Sie doch einfach in der Kidsgo, ob Sie einen Bewegungskurs finden, der Ihnen zusagt oder bestellen Sie eines dieser Videos: Schwangerschaftsgymnastik- Fit in der Schwangerschaft.

    Aber wenn Sie Zweifel haben, ob Sie das durchhalten, lieber an die Hand genommen werden möchten, oder eben nicht nur Sport machen wollen, dann habe ich etwas für Sie

  • Gehen Sie doch die Sache etwas etwas langsamer aber trotzdem intensiv an (und vor allem planvoll!) in der WOHLFÜHLSCHWANGERSCHAFT- Gruppe. Dort ist Raum für Ihre persönliche Situation, Sie können mit mir und den anderen Ihre Prioritäten setzen und verfolgen, Sie erhalten leichte Bewegungsübungen, Entspannungsübung inklusvie Rat, Hilfe und Informationen (z.B. zum Umgang mit Gefühlen, mit schwierigen Situationen, Was Sie über die Geburt wissen sollten, Umgang mit Geburtsangst u.v.m).
    Mit dem Kurs können Sie sich auch nicht so einfach vor Ihren Vorsätzen drücken oder sie vergessen. Gönnen Sie es sich, sie zu verwirklichen und schon im Februar stolz auf sich sein zu können und mehr Ruhe und Glück zu fühlen.
    Hier sind die Informationen. Zusätzlich gibt es kostenlos noch den Kurs „Hallo mein Schatz“ dazu, um mit Ihrem Bauchbaby zu spielen und ihm ganz nah zu sein mit dazu.

So einfach geht das nicht? Sie fühlen sich blockiert oder Ihre Situation ist kompliziert? Dann vereinbaren Sie ein persönliches kostenloses Gespräch mit mir – einfach so – um frischen Wind in Ihre Gedanken zu bringen.

Ich wünsch Ihnen ein tolles 2015!

Ihre Nora Amala Bugdoll

Frohes Neues

 

P.S. Und nicht vergessen, für das kostenlose Webinar anzumelden :)

Opt In Image
Positive, mutmachende Gedanken
Affirmationen für Deine Schwangeschaft

Erhalte kostenlos16 Affirmationen (positive Glaubenssätze) für Deine Schwangerschaft. Einfach hier den Newsletter abonnieren mit bunten positiven Newsletter mit wertvollen Tipps für Schwangerschaft und Babyzeit.

Der Newsletter wird Datenschutzrechtlich korrekt verschickt und Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Und das war sogar schon immer so.

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

1 Comment

  1. Nora 8. Januar 2015 at 18:01 - Reply

    Sorry, das Webinar muss kurzfristig abgesagt werden.
    Ich gebe Bescheid, ob es einen Ersatztermin gibt.

Leave A Comment

Bitte wähle Deine Voreinstellung

Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Auswirkungen der Optionen hier Help.

Bitte wähle erste eine Einstellung

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Help

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du bitte eine Cookie-Auswahl treffen. To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Bitte alle Cookies akzeptieren (inkl. Google Analytics und FacebookPixel):
    Alle Cookies: Dies beinhaltet auch Google Analytics und Facebook Pixel. Google Analytics ist anonymisiert und ich verwende es, um zu erfahren, was die Leserinnen interessiert und wie ich die Seiten verbessern kann. Das Facebook Pixel verwende ich, um hin und wieder gesponserte Beiträge in Deinem Feed erscheinen zu lassen, die ich für interessant halte (du kannst auf Facebook Werbung auch ausschalten).
  • Nur notwendige Cookies von diesem Wordpress (Login etc):
    Nur Cookies von dieser Webseite - die zum Beispiel zum Optin nötig sind und zum angemeldet bleiben (Kursteilnehmer etc)
  • Alle Cookies ablehnen:
    Gar keine Cookies (technisch notwendige sind hiervon ausgenommen)

Du kannst hier Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern: Datenschutzhinweis. Impressum

Back