Es gibt die erste deutschsprachige Schwangerschafts-App fürs
IPhone und sie ist kostenlos.
Letzte Woche hat die YOC AG für die Krankenkasse „Central“ eine Service-App für werdende Mütter veröffentlicht.
Inhalt ist ein Schwangerschaftskalender mit Informationen über die Entwicklung des Babys, Tipps und Ratschläge rund um die Ernährung, Sport und ä. in der Schwangerschaft, die Vorsorgeuntersuchungen.

Hier ein Überblick über die Funktionalität

Die Nutzerin gibt beim ersten Öffnen der App den voraussichtlichen Geburtstermin ein. Weiß
sie diesen noch nicht, kann mit dem Geburtsterminrechner durch Angabe einiger Daten
(Zykluslänge etc.) die verbleibende Zeit bis zur Entbindung errechnet werden. Mit Hilfe dieser
Angaben werden die Daten anderer Features (z.B. Termine der Vorsorge) personalisiert
dargestellt.

Baby & Ich:
Hier wird die werdende Mutter zu jeder Schwangerschaftswoche ausführlich und mit
verständlichen Grafiken über die Entwicklung des Babys im Mutterleib informiert. In einem
Blog können Bilder und Gedanken festgehalten werden. Auch ist es möglich, Bilder und Texte
über soziale Netzwerke, wie zum Beispiel Twitter oder Facebook, mit Freunden und Bekannten
zu teilen.

Termine:
Ein Kalender zeigt eine Übersicht aller empfohlenen Termine der Schwangerschaftsvorsorge
an. Hat die Nutzerin einen Entbindungstermin eingegeben oder errechnen lassen, so werden
diese Termine abhängig von der Schwangerschaftswoche automatisch im Kalender angezeigt.
Zusätzlich können auch eigene Termine im Kalender eingetragen werden. Die Termine dieses
Kalenders können bei Bedarf in den iPhone-Kalender integriert werden (iOS 4).

Ratgeber:
Im Ratgeber findet sich eine Fülle an Informationsmaterial, das über Medikamente,
Ernährung, Sport und Reisen während der Schwangerschaft informiert. Die werdende Mutter
erhält viele Tipps gegen häufige Beschwerden wie Morgenübelkeit oder
Schwangerschaftsstreifen. Auch werden im Auch werden im Ratgeber verschiedene Entbindungsformen
vorgestellt und medizinische Abläufe erklärt.


Kostenloser Download der App „Baby in Sicht“

Mangels IPhone kann ich leider meine Neugierde, wie gut der Inhalt ist, nicht stillen. Die EntwicklerInnen sind übrigens nach eigenen Worten an Feedback und Diskussion zu dem Angebot sehr interessiert. Ich finde es auf jeden Fall toll, dass es ein solches App gibt und mich würde sehr interessieren, wie gut es ist. Also: Was taugts? Erzählt mal.

Download: Bei Itunes
Die Krankenversicherung: Dort gibt es noch eine Videovorstellung

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

2 Comments

  1. Tony 19. Juni 2011 at 20:39 - Reply

    Ein klasse App. Nur, dass ich das Iphone habe und meine Frau das Android Handy. Gibt es dieses App den auch für Android?

    Grüße

  2. Nora Amala 24. Juni 2011 at 13:56 - Reply

    Hallo Tony,

    tut mir leid, soweit ich weiß – nein. Auf englisch könnte es vielleicht etwas geben.

Leave A Comment