Berliner Familien bekommen nach der Geburt Ihres Kindes automatisch die wundervollen Elternbriefe des Arbeitskreises neue Erziehung zu geschickt. Aber das ist nicht überall so.

Die Elternbriefe wollen Sie aber garantiert nicht verpassen. Sie sind fundierter und besser als jede Zeitschrift und spannender und treffender als „Hilfe, ich wachse“ – das beliebte Babybuch für´s erste Jahr. Leider können Sie die Elternbriefe erst nach der Geburt Ihres kleinen Schatzes abonnieren, weil die Briefe auf das Alter des Kindes abgestimmt sind. Leider sind sie nur in Berlin und Brandenburg kostenlos – aber 9 Euro im Jahr ist ja nun keine schmerzende Investition. Die Briefe werden Ihnen in der anstrengenden ersten Zeit eine große Hilfe sein.

Lassen Sie es sich von allen frisch gebackenen Müttern und jungen Familien versichern, die Briefe sind lohnend und wundervoll. Modern, fundiert, positiv erhalten Sie genau die richtigen Anregungen. Die Elternbriefe sind vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Also – machen Sie sich eine kleine Notiz auf Ihre Liste mit den Dingen, die Sie erledigen wollen / müssen, wenn das Baby auf der Welt ist und bestellen Sie sie.

Hier ist die Webseite der Elternbriefe: http://www.ane.de/elternbriefe.html

Und hier ein paar weitere spannende Projekte des gleichen Trägers: Elternfilme auf dem Portal „Aktiv für Kinder“  zum Thema Nahrung, Persönlichkeit  und Entwicklung für die Eltern von Babys

 

Schwangerschaftbegleiterin. Ich helfe Dir, eine positive, grandiose Schwangerschaft und Geburt zu erleben.

Similar Posts

Leave A Comment